Unser Team

Dr. paed. Boris Hartmann
akademischer Sprachtherapeut
IK-Inhaber, Niederlassung: 05/1993
Publikationen, Fortbildungen
Begründer der Konzeption SYMUT®
Lehrbeauftragter der Universität Fribourg/CH

Carla Hartmann
Logopädin (B.Sc.)
IK-Inhaberin, Niederlassung: 01/2024
Fachtherapeutin für Außerklinische Intensivtherapie

Joanna Hartmann
Logopädin
Praxisleiterin
Beginn: 09/2017

Simone Keiser
Logopädin
Beginn: 09/2012

Jan Mosblech
Logopäde
Beginn: 11/2019

Anita Leger
Logopädin, Motopädin
Beginn: 01/2020

Dorothee Schneider
Akademische Sprachtherapeutin
Beginn: 04/2004

Uta Christina Löhr
Buchhändlerin, Germanistin
Sekretariat
Beginn: 01/2022


Therapiefelder

Wir stehen mit einem achtköpfigen Team zur Verfügung, um Menschen im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter mit folgenden Diagnosen zu behandeln:

  • Neu: Trachealkanülenmanagement auch bei beatmeten Patienten in Beatmungswohngemeinschaften, Altenheimen und als Hausbesuch. Bei schwerstbetroffenen Patienten kann ein interdisziplinäres Vorgehen mit Physiotherapeuten eingerichtet werden. 
  • Aphasie
  • Artikulationsstörungen (multiple Dyslalien)
  • Dysarthrie
  • Dysarthrophonie
  • Dysgrammatismus
  • Dysphagie
  • Dysphonie
  • Hörerziehung und Sprachaufbau bei CI
  • LKG-Spalten
  • Mutismus, (s)elektiver oder totaler
  • Myofunktionelle Störungen (MFT)
  • Poltern
  • Rechtschreibschwäche (Dysgraphie)
  • Spezifische Sprachentwicklungsstörungen (SSES / SLI)
  • Sprachentwicklungsstörungen (SES)
  • Sprachliche Retardierungen bei kognitiven Behinderungen
  • Sprechapraxie
  • Stottern.

Die Behandlungen werden in Abhängigkeit von der vorliegenden "Heilmittelverordnung für Sprachtherapie" (Muster 13) entweder bei uns im Institut, vor Ort im Kindergarten, als Rehabilitationsmaßnahme in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen, als Hausbesuch bei Ihnen im familiären Umfeld oder als Seniorenheimbetreuung durchgeführt.

Sprechen Sie uns an. Neuaufnahmen werden gebeten, sich am Mittwoch und Freitag zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr telefonisch mit uns in Kontakt zu setzen. Sie erhalten anschließend einen Termin für das Erstgespräch und die Eingangsdiagnostik. Geht es um das Spezialgebiet Mutismus, so wenden Sie sich bitte in der Mutismus-Sprechstunde an uns.