Mutismus-Sprechstunde

Fortbildungen

Publikationen

Neu: Wir sind zu einer Praxisgemeinschaft geworden

Herzlich willkommen beim Institut für Sprachtherapie Dr. paed. Boris Hartmann & Carla Hartmann. Wir gehen ab jetzt neue Wege, über die wir Sie gerne informieren möchten. Zum einen erhält das Institut eine Doppelspitze. Neben dem Gründer Herrn Dr. paed. Boris Hartmann stößt mit Frau Carla Hartmann eine zertifizierte "Fachtherapeutin für Außerklinische Intensivtherapie" zu uns. Ihre Therapieschwerpunkte sind Dysphagie, Dysarthrie und Aphasie sowie das Trachealkanülenmanagement auch bei beatmeten Patienten. Sie ist in Beatmungswohngemeinschaften, Altenheimen und im Rahmen von Hausbesuchen tätig. Bei schwerstbetroffenen Patienten kann ein interdisziplinäres Vorgehen mit Physiotherapeuten eingerichtet werden

Vertrautes bleibt aber erhalten. Joanna Hartmann ist weiterhin unsere Praxisleiterin. Und es gilt auch nach 30 Jahren: Ob Therapie, Beratung oder Hausbesuche, das Team ermöglicht ein vollumfängliches Therapieangebot. Mit dem Wechselspiel von Theorie und Praxis, von Forschung, Lehre und Therapie erzeugen wir synergetische Effekte, die wir sowohl an unsere Patienten als auch an therapeutisch Tätige aus den unterschiedlichsten Disziplinen in Form von Fortbildungen weitergeben. 

Neuaufnahmen bei kindertherapeutischen und neurologischen Störungsbildern (s. Therapiefelder) werden gebeten, sich mittwochs und freitags zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr telefonisch im Sekretariat anzumelden. Sie erhalten innerhalb einer Woche einen Termin für das Erstgespräch und die Eingangsdiagnostik. 

Bei Mutismus beachten Sie bitte die gesonderten Hinweise zur Mutismus-Sprechstunde.

Bevor Sie sich über unser Angebot informieren, möchten wir uns kurz vorstellen: Im Mai 1993 wurde das Institut zunächst als Praxis für Sprachtherapie mit dem Spezialgebiet Mutismus gegründet. Von Anfang an gehörten sämtliche Sprach-, Sprech- und Kommunikationsstörungen zur therapeutischen Ausrichtung. Darüber hinaus wurde die bereits Anfang der 1990er Jahre begonnene wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Aphasie, dem totalen und dem (s)elektiven Mutismus intensiviert. Zahlreiche Fachartikel sowie vier Bücher, drei davon zum angstbedingten Schweigen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, sind seitdem publiziert worden (s. Publikationen und Online-Shop). Um dem steigenden Bedarf an Informationen gerecht zu werden, wurde mit der Mutismus-Sprechstunde eine spezielle telefonische Beratung eingerichtet. Sie wird durch die dienstags stattfindende Intensivberatung ergänzt, bei der Selbstbetroffene und Angehörige eine vierstündige Beratung mit Diagnostik in Anspruch nehmen können. 

Schließlich wurde eine mutismusspezifische Behandlungskonzeption - die Systemische Mutismus-Therapie®, abgekürzt SYMUT® - entwickelt und 2004 erstmals veröffentlicht. Ihre Module und Grundprinzipien stellen das Kernstück der Lehrveranstaltung an der Universität Fribourg/CH und von Fortbildungen dar. Die dazugehörigen Diagnostikbögen Mutismus-Soziogramm, E-S-K-M und K-M-A können als Freeload dieser Seite entnommen werden. Mit der Systemischen Mutismus-Therapie® liegt eine kostendämpfende, ambulante Therapiealternative zu tagesklinischen oder vollstationären Klinikaufenthalten vor. 

Sollte Ihr Interesse geweckt worden und der Bedarf nach einem Therapieplatz bzw. einer Beratung vorhanden sein, so können Sie sich gerne bei uns melden und sich einen Termin für ein Erstgespräch geben lassen. 

Ihr
Institut für Sprachtherapie 
Dr. paed. Boris Hartmann
Carla Hartmann (B.Sc.)
Kooperationspartner der Universität zu Köln

Mitgliedschaften:
Deutscher Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs)
Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V.